Logo typo
Logo pic
14 09 15 ita ger 0238 bearb

European Championship 2014 | Deutschland @ Italien 15. September 2014 | Matthias Ondracek

Die deutsche Nationalmannschaft hat in ihrem vierten Spiel bei der Europameisterschaft in Regensburg und Tschechien die Überraschung verpasst. Die Auswahl des Deutschen Baseball- und Softball-Verbands unterlag Titelverteidiger Italien am Montagabend mit 1:5. Für das deutsche Team geht es damit im letzten Vorrundenspiel gegen Schweden am Dienstagabend (19 Uhr) ums Weiterkommen in die Hauptrunde im tschechischen Brno. Mit einer Bilanz von 2:2-Siegen rangiert die Mannschaft von Bundestrainer Greg Frady gleichauf mit Belgien auf Platz drei. Foto: Gregor Eisenhuth.

Deutschland kam gegen den Topfavoriten gut in die Partie und konnte gleich im zweiten Durchgang Zählbares verbuchen. Nach Walks für Luke Sommer und Max Boldt, der als Designated Hitter Chris Howard ersetzte, zimmerte US-Profi Maik Ehmcke den Ball ins Rightfield. Sommer umrundete die Bases und markierte das 1:0 für die Hausherren.

Lange hatte die deutsche Führung allerdings nicht Bestand. Im vierten Inning legten die Italiener los. Stefano Desimoni eröffnete den Angriff mit einem Bunt. Alessandro Vaglio per Hit by Pitch und Alex Sambucci mit einem Single luden in der Folge die Bases. Ex-Major-League-Profi Alex Liddi, der erst tags zuvor aus den USA eingeflogen war, schickte mit einem satten Treffer ins Outfield zwei seiner Teamkollegen nach Hause. Sambucci erhöhte nach einem Opferschlag auf 3:1 für den Europameister.

Im direkten Gegenzug stockte den 1.711 Zuschauern in der Armin-Wolf-Arena kurz der Atem. Bei zwei Aus jagte Lokalmatador Ludwig Glaser den Ball tief ins Outfield. Kurz vor der Spielfeldbegrenzung im Centerfield wurde sein fulminanter Schlag aber aus der Luft gefangen. Mehr Glück hatten indes die Italiener. Mit zwei weiteren Runs im fünften Spielabschnitt beendete der Titelverteidiger den Arbeitstag von Deutschlands Starter Markus Solbach.

Der Minor-League-Profi der Arizona Diamondbacks hatte die italienische Offensive über drei Innings im Griff. Danach verließen ihn jedoch die Kräfte. Max Schmitz löste seinen Kollegen auf dem Werferhügel ab und hielt die deutsche Mannschaft genauso wie der auf ihn folgende Daniel Thieben im Spiel. Die Offensive der Frady-Truppe bäumte sich im siebten Durchgang noch einmal kurz auf. Nach einem satten Double von Lukas Jahn besetzten Jahn und Philipp Howard die Bases zwei und drei. Der eingewechselte Pat Venditte auf dem Werferhügel der Italiener beendete aber die letzten Angriffsbemühungen der Hausherren.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Deutschland Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 6 Scoreboard number 0
Italien Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 5 Scoreboard number 8 Scoreboard number 0

Win: Michael Colla

Loss: Markus Solbach

Dauer: 02:51 Stunden

Zuschauer: 1.711

Boxscore Bilder: 1 2 3 TV-Bericht

Partner

Legionaere logo Ceb logo Dbv logo